Skip to content
 

Wir laden Sie herzlich zu der 13. Fachtagung zur Zukunft der Call- und Servicecenter am 25. und 26. Oktober 2022 in Magdeburg ein. Wie jedes Jahr wartet ein vielseitiges Programm mit viel Gelegenheit für den Erfahrungsaustausch auf engagierte Betriebs- und Personalräte aus den Call- und Servicecentern.

Die dreizehnte Fachtagung widmet sich folgenden Themenschwerpunkten:

  • Problematische Arbeits- und vor allem Entgeltbedingungen angehen
    Qualifizierte Beschäftigte, die belastende Aufgaben unter ständiger Kontrolle erfüllen, erhalten dafür sehr wenig Geld. Zwei Drittel der Vollzeitbeschäftigten in der Branche liegen an oder unter der Niedriglohngrenze. Nach einer Umfrage der Gewerkschaft “ver.di” unter Callcenter-Mitarbeitern sagen über 60 Prozent der Befragten, dass ihr Einkommen nicht ausreicht. Über 50 Prozent von ihnen brauchen einen Zweitjob zum Leben und 23 Prozent beziehen gar ergänzend Hartz IV-Leistungen.
  • Herausforderungen bei der Qualifizierung in Call- und Servicecentern beleuchten
    Das Telefon ist und bleibt der Kommunikationskanal Nummer 1 in den Call-und Servicecentern. Der Einzug KI-basierter Assistenzsysteme und anderer digitaler Kanäle wie interaktiver Webseiten, Chats, Bots usw. führt jedoch zu einer Verschiebung von Kontaktkanälen. Um die zunehmende Komplexität durch die wachsende Anzahl an Kontaktkanälen zu beherrschen, ist weiterhin ständige Weiterbildung erforderlich. Doch welche Aufstiegschancen bieten sich eigentlich über die Qualifizierung?
  • KI und Rationalisierungsschutz sowie Datenschutz und Big Data-Anwendungen diskutieren
    Welche Grenzen hat die Qualitätsprüfung in Callcentern? Wie lässt sich die zunehmende Datenerfassung mit dem Datenschutz in Einklang bringen? KI und Rationalisierungsschutz -> Bericht zu den Erfahrungen aus KI Projekten des TBS-Netzes
  • Mitbestimmung und Gestaltungsmöglichkeiten im Wirtschaftsausschuss, bei Homeoffice und Gefährdungsbeurteilung einordnen
    In verschiedenen Workshops wollen wir die Handlungsspielräume für Betriebs- und Personalräte der Call- und Servicecenter erörtern und gemeinsam Praxiserfahrungen zu den genannten Themen diskutieren.

Lassen Sie uns gemeinsam mit Thomas Herbig (ver.di), Dr. Gabriele Streckel (ver.di), Dr. Maike Pricelius (G-IBS), Frank Steinwender, Dr. Johanna Renker (TBS-NRW) und weiteren Expert:innen aus dem TBS-Netz über die anstehenden Herausforderungen sprechen und Ansatzpunkte zur Gegensteuerung aktiv angehen.

Jetzt schnell anmelden und in Magdeburg mit dabei sein!

http://www.callcentertagung.de/